Bekanntmachungen

 

24. Nachtrag zur Satzung der BKK Technoform vom 12.06.2007

Der Verwaltungsrat unserer BKK hat am 13. Juli 2021 einen 24. Nachtrag zur Satzung der Betriebskrankenkasse Technoform vom 12. Juni 2007 beschlossen Das Bundesamt für Soziale Sicherung, Bonn, hat den Satzungsnachtrag am 9. August 2021 wie folgt genehmigt:

  1. Der § 6 (Beendigung der Mitgliedschaft) wird an geänderte gesetzliche Bestimmungen angepasst.
  2. Es wird ein neuer § 13e eingefügt, nach dem die BKK Technoform Leistungen zur Förderung der digitalen Gesundheitskompetenz nach festgelegten Voraussetzungen übernimmt.
  3. In § 18 wird die Bezeichnung des BKK-Landesverbandes angepasst.

Der Satzungsnachtrag tritt am Tag nach seiner Bekanntmachung in Kraft.

Der Nachtrag wird durch Aushang in allen Geschäftsstellen sowie auf der Internetseite www.bkk-technoform.de bekannt gemacht.

Göttingen, 10. August 2021
BKK Technoform
gez. Claudia Leckebusch
Vorstand

Anlage

Wichtige Hinweise für Hochwasserbetroffene

In NRW, Rheinland-Pfalz, aber auch in Sachsen und Bayern haben verheerende Überschwemmungen nicht nur großes menschliches Leid verursacht, sondern auch Chaos und völlige Zerstörung von gewohnten Strukturen.

Wir, die Betriebskrankenkassen wollen gemeinsam den von Hochwasser betroffenen Menschen unbürokratisch helfen und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Hier finden Sie Antworten auf wichtige Fragen rund um Leistungen Ihrer Krankenkasse für Betroffene des Hochwassers, sowie eine Spendemöglichkeit, die durch das BKK System unterstützt wird.

Unseriöse Anrufe zum Thema Pflege

Bundesweit häufen sich die Berichte über unseriöse Anrufe der „Pflegeallianz“ oder „Deutsche Pflege“. Auch unsere Versicherten sind betroffen.

Es handelt sich bei diesen Anrufen gezielt und Anrufe bei pflegebedürftigen Personen unter dem Vorwand, dass noch nicht alle Pflegeleistungen ausgeschöpft seien. Ziel ist es, persönliche Daten wie z.B. Versichertennummer, Bank- oder Leistungsdaten abzufragen.

Außerdem wird ein Angebot unterbreitet, direkt am Telefon einen Vertrag für ein Hilfsmittelpaket abzuschließen – dieser Vertrag wird günstiger angeboten, als es in den Apotheken üblich ist. Auch eine Terminvereinbarung vor Ort wird häufig vorgeschlagen, um „das weitere Vorgehen“ zu besprechen.

Wir warnen ausdrücklich vor diesen Anrufen! Es handelt sich um sogenannte „Phishing-Anrufe“.

Wenn Sie bei einem Telefonat den Verdacht haben, dass es sich um einen solchen unseriösen Anruf handelt, dann sollten Sie unverzüglich das Telefonat beenden. Legen Sie einfach auf. Bitte geben Sie keinesfalls persönliche Daten preis, wenn Sie nicht ganz sicher sind, dass Sie mit einem/r Mitarbeiter/in Ihrer BKK Technoform sprechen.

  • Sollten Sie bei einem Anruf dieser Art Daten preisgegeben haben, haben Sie folgende Möglichkeiten:
  • Bei Preisgabe Ihrer Bankdaten: Melden Sie sich zur Sicherheit bei Ihrer Bank und behalten Sie Ihre Kontobewegungen im Blick
  • Notieren Sie sich, wenn möglich, die Telefonnummer, Datum und Inhalt des Anrufs und melden Sie den Anruf bei der Bundesnetzagentur
  • Bei Preisgabe Ihrer Adresse und Erhalt einer Zahlungsaufforderung zu einem angeblich geschlossenen Vertrag: Zahlen Sie erstmal nicht. Melden Sie sich umgehend bei einem Anwalt oder der Verbraucherzentrale
  • Erstatten Sie bei der Polizei eine Strafanzeige wegen Datenmissbrauch/-diebstahl
  • Bitte melden Sie uns Anrufe dieser Art 

Unser Versprechen an Sie:

  • Wir geben Ihre hochsensiblen Daten nicht an derartige Personen oder Unternehmen weiter
  • Wir melden uns immer mit Namen
  • Wir kontaktieren Sie nur aus einem konkreten, nachvollziehbaren Anlass
  • Wir erfragen Ihre Bankdaten nicht am Telefon. Wir bitten Sie allenfalls, uns diese schriftlich an unsere offizielle Postadresse mitzuteilen
  • Wir und unsere Leistungserbringer setzen Sie nie unter Druck, um zusätzliche Verträge abzuschließen.

 

Bitte passen Sie auf sich auf!

Ihre Pflegekasse der BKK Technoform

 

Neue elektronische Gesundheitskarten (eGK) für viele Versicherte

Viele unserer Versicherten erhalten in den nächsten Monaten eine neue eGK. Wir möchten Ihnen erklären, warum.

Jeder Kartenchip ist mit einem Sicherheitszertifikat versehen, dessen Gültigkeit nach fünf Jahren abläuft und die eGK damit automatisch ungültig wird. 

Viele von Ihnen haben im Jahr 2016 eine Gesundheitskarte mit der Generationsbezeichung „G2“ erhalten, deren Sicherheitszertifikat nun ablaufen wird. Äußerlich ist dies nicht zu erkennen, denn es hat nichts mit dem Gültigkeitsdatum auf der Rückseite der eGK zu tun. 

Um sicherzustellen, dass Ihre Gesundheitsversorgung weiterhin gesichert ist, erhalten alle Versicherten, deren eGKn in den nächsten Monaten ablaufen, frühzeitig eine neue Gesundheitskarte. 

Sollten Sie in diesem Jahr also unaufgefordert eine neue Gesundheitskarte bekommen, ist dies korrekt. 

Einige wichtige Fragen zu diesem Thema beantworten wir Ihnen an dieser Stelle.

Warum bekomme ich eine neue Karte, obwohl meine jetzige Karte noch viel länger gültig ist?

Aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen sind wir verpflichtet, die Karten mit einem Zertifikat zu versehen, welches maximal fünf Jahre gültig ist. Mit einer Erneuerung des Zertifikats geht auch immer ein Austausch der eGK einher. 

Das Gültigkeitsdatum auf der Rückseite der eGK bezieht sich auf die europäische Gesundheitskarte (EHIC), die zwingend ein Gültigkeitsdatum braucht, welches weit in der Zukunft liegt. In manchen Ländern wird die EHIC nur akzeptiert, wenn bestätigt wird, dass die EHIC auch längere Zeit in der Zukunft gültig ist. 

Warum bekomme ich eine neue Karte und mein Angehöriger/meine Angehörige nicht?

Ihr*e Angehörige*r hat ihre eGK zu einem anderen Zeitpunkt als Sie erhalten und eine Neuversorgung ist damit zum jetzigen Zeitpunkt nicht notwendig. 

Können Sie das Zertifikat nicht verlängern?

Im Sinne der Nachhaltigkeit würden wir das sehr gerne tun. Aufgrund strikter gesetzlicher Vorgaben ist eine Verlängerung der Zertifikate auf Ihrer alten eGK nicht möglich.

Ich habe im Jahr 2021 keine neue eGK erhalten. Wann bekomme ich eine neue Gesundheitskarte?

Wenn Sie in 2021 keine neue Gesundheitskarte von uns erhalten, ist das hinterlegte Zertifikat noch gültig. Mit Ablauf des Zertifikats erhalten Sie unaufgefordert eine neue eGK von uns.

Steht auf meiner Karte dann „G3“ statt „G2“?

Nein, auch auf den neuen Karten steht oben links weiterhin „G2“. Das wiederum hat mit den Kartenchips-Herstellern zu tun, die damit Weiterentwicklungen der Karten-Chips und Kartenlesegeräte benennen.

Kann man nicht das Gültigkeitsdatum, das Generationengültigkeitsdatum und das Sicherheitszertifikat zeitlich aufeinander abstimmen?

Das wäre schön, gerade im Sinne der Nachhaltigkeit. Doch zum einen spielen dabei einige rechtliche Vorgaben eine Rolle und zum anderen der individuelle Versichertenstatus. Alles aufeinander abzustimmen, ist aktuell nicht umzusetzen. 

Was mache ich mit meiner alten Karte?

Bitte entsorgen Sie ihre Gesundheitskarte datenschutz- und umweltgerecht oder senden Sie sie an uns zurück. Dann übernehmen wir gerne die datenschutz- und umweltgerechte Entsorgung für Sie.

 

Pflegegeld während der Covid-19-Pandemie

Bezieher von Pflegegeld sind je nach ihrem Pflegegrad, verpflichtet einen Beratungseinsatz durch eine zugelassene Einrichtung durchzuführen.
• Pflegegrad 2 und 3 halbjährlich
• Pflegegrad 4 und 5 vierteljährlich.

Im Rahmen des Covid-19-Krankenhausentlastungsgesetzes werden Pflegebesuche bis 30.09.2020 sanktionsfrei ausgesetzt (§ 148 SGB XI Beratungsbesuche nach § 37).
Auch körperliche Untersuchungen des Medizinschen Dienst der Krankenkassen (MDK) werden bis zu diesem Zeitpunkt ausgesetzt – die Begutachtung erfolgt via Telefon. Das Pflegegeld wird weiterhin gezahlt – Streichungen oder Kürzungen sind nicht zu befürchten.

Ziel ist es, die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen und Pflegebedürftige sowie ihre Angehörigen zu schützen.

Mitglied werden im Handumdrehen

Mit unserem neuen Onlineantrag können Sie jeden Tag rund um die Uhr Mitglied bei der BKK Technoform werden. Füllen Sie einfach das Onlineformular aus und wir kümmern uns um den Rest. Nutzen Sie hierfür auch unsere App.

Wir freuen uns auf Sie!

Noch mehr Service für Sie

Ab sofort können Rechnungen zur Erstattung der Zusatzleistung ganz einfach über die App an uns weitergeleitet werden.

Information zum Betriebsrentenfreibetragsgesetz

Wir haben für Sie alle wichtigen Neuerungen auf einen Blick für Sie zusammengefasst.
Erfahren Sie mehr auf: Informationen zum Betriebsrentenfreibetragsgesetz.

BKK Technoform setzt auf sichere Kommunikation mit ihren Kunden

Der GKV-Spitzenverband hat in einer für alle Krankenkassen verbindlichen Richtlinie Maßnahmen zur Identifikation von Versicherten festgelegt. Daher sind wir dazu verpflichtet sind, Ihre Identität zu überprüfen, sobald wir im direkten Kontakt mit Ihnen stehen. Was das für Sie bedeutet, erfahren Sie auf sichere Kundenkommunikation.

Jahresrechnungsergebnisse
der BKK Technoform

Informationen zur Mitglieder- und Versichertenentwicklung, Einnahmen, Ausgaben und dem Vermögen der BKK Technoform haben wir hier übersichtlich für Sie zusammengestellt:

Jahresrechnungsergebnisse 2020

Bild